Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr, Eintritt: AK: 8 €

THE KING OF CONS
URBAN LIGHT

Klassisches Songwriting, poppige Synthie-Sounds sowie atmosphärische Samples aus R&B und Soul: All das vereint The King of Cons X Lil‘ L. Mit Change veröffentlichen die beiden Münchner Musiker am 26. Februar 2016 ihre erste gemeinsame EP in Eigen-Produktion. Alle Songs stammen dabei aus der Hand von Singer-Songwriter und Produzent Franko van Lankeren, der als The King of Cons (ehemals Talking Pets) schon länger auf den Konzertbühnen der Bundesrepublik erfolgreich unterwegs ist. Gemeinsam mit seinem langjährigen Band-Kollegen Lennart Stolpmann aka Lil‘ L (ehemals Talking Pets, Swallow Tailed) hat er nun mit viel Falsett, Gitarre, elektronischen Drum-Beats sowie jeder Menge Synthies einen Sound erschaffen, den beide mit dem Prädikat Munich-Soul betiteln. Dieser lässt sich als atmosphärischer, alternativer Pop beschreiben, der als einzigartige Kombination aus modernen Trap Drum- Beats und charismatischem Gesang zum unverwechselbaren Hörerlebnis wird.
„Uns war es wichtig, eine andere Seite der Münchner Musik-Landschaft zu zeigen“, wie Franko meint. „Wir beide stehen schon immer auf R&B, gleichzeitig aber auch auf die kühle Soundkulisse der 80er Jahre, in denen Synthies eine dominante Rolle einnehmen. Beide Phänomene finden sich auch auf unserer neuen Platte wieder.“
„Denkt man an Münchens junge Musik-Szene, fallen einem spontan elektronische Musik und Indie-Rock ein. Das ist uns schon lange nicht mehr genug“, sagt Lennart. „Unsere Stadt, das war auch mal die Heimat von Musiker- Legenden wie beispielsweise Giorgio Moroder, die München vor gut vier Jahrzenten mit innovativen Sounds quasi überschwemmt haben. Diese Lücke wollen wir ein Stück weit füllen.“